Lehrauftrag an der UNI Siegen:

Lehrveranstaltung "Methoden der empirischen Sozialforschung" (WS 99/00 bis WS 01/02)

Ein Seminar für Studierende des Integrierten Studiengangs Sozialpädagogik und Sozialarbeit (ISPA)

Thema der Lehrveranstaltung war die Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung. Empirische Sozialforschung bezeichnet v.a. eine Sammlung von Techniken und Methoden zur korrekten Durchführung von wissenschaftlichen Untersuchungen menschlichen Verhaltens und gesellschaftlicher Phänomene. In der Veranstaltung ging es v.a. um das Kennenlernen und die Umsetzung der vermittelten Techniken und Methoden.

Hierzu wurde in Kleingruppen eine selbst gewählte Fragestellung systematisch so erarbeitet, konkretisiert und empirisch untersucht, dass am Semesterende die Fragestellung und die Antworten darauf in Form einer Gruppenpräsentation und eines schriftlichen Berichts vorgelegt werden konnten.

Literaturgrundlage:

Schnell,R.; Hill, P.B.; & Esser, E. (1999): Methoden der empirischen Sozialforschung. 6., völlig überarb. u. erw. Aufl. München, Wien: Oldenbourg
535 Seiten, ISBN 3-486-25043-4 , DM 49,80

Joomla templates by a4joomla