Bildungskonferenz Siegen-Wittgenstein

Co-Moderation des Workshop 4: „Neukonstituierung eines Netzwerkes für die Elternarbeit im südlichen Siegerland"

In den Jahren 2009/10 sind Vertreter unterschiedlicher Einrichtungen regelmäßig miteinander ins Gespräch gekommen, um sich über familiäre und erzieherische Problemschwerpunkte in der Kommune Burbach auszutauschen und gemeinsam Konzepte zu deren Überwindung zu entwickeln.
Auch aufgrund personeller Änderungen kam die Arbeit des Netzwerkes „Hand in Hand für Burbach" zwischenzeitlich zum Erliegen. Die Bildungskonferenz könnte der Auftakt zu einem Neuanfang sein.

Ziele für den Workshop auf der Bildungskonferenz können u. a. durch folgende Fragen näher bestimmt werden:

1) Ist die Aktivierung des Netzwerkes „Hand in Hand für Burbach" für alle Beteiligten sinnvoll?
2) Welche Akteure sollen zum Netzwerk gehören? (Vertreter aller Kitas/weiterführender Schulen CAJ?)
3) Welche Erwartungen haben die Akteure an das Netzwerk?
4) Wie könnte ein konkretes Ziel bzw. die Ziele des Netzwerkes formuliert werden?
5) Wo liegen Grenzen eines funktionierenden Netzwerkes?
6) Welche Strukturen bzw. Modalitäten sind sinnvoll, damit das Netzwerk die Arbeit der einzelnen Institutionen sinnvoll ergänzt?

Joomla templates by a4joomla